Fachtagung Starkregen - November 2019 in Karlsruhe - JETZT ANMELDEN

Wenn große Niederschlagsmengen innerhalb einer kurzen Zeitspanne fallen, werden diese in der Meteorologie als Starkregen bezeichnet.

Fachtag Starkregen
Wenn große Niederschlagsmengen innerhalb einer kurzen Zeitspanne fallen, werden diese in der Meteorologie als Starkregen bezeichnet. Bei Starkregenereignissen sind die Auswirkungen schnell recht dramatisch. Da in kurzer Zeit sehr viel Regen fällt, hat der Boden meist kaum Zeit, diesen aufzunehmen. Auch die Kanalisation ist oft überfordert und kann den gefallenen Regen nicht komplett ableiten. Somit sind rasch ansteigende Wasserpegel und nachfolgende Überschwemmungen, Sturzfluten oder Erdrutsche die Folge. Starkregenereignisse treten meist nur lokal auf und treffen selten eine ganze Region, da sich Starkregenwolken im Gegensatz zu normalen Regenwolken anders bilden.
Doch wie entstehen eigentlich Starkregenwolken und wo treten Starkregenereignisse in Deutschland auf, wie kann die Bevölkerung gewarnt werden und wie kann ich mein Eigenheim gegen Starkregen schützen? Was können Städte und Kommunen im Zuge von Starkregenereignissen veranlassen, um ihre betroffenen Bürger und Einrichtungen besser zu schützen. Was kann eine Kommune oder Stadt bzw. die Gefahrenabwehr im Vorfeld tun z. B. Erstellung von Starkregengefahrenkarten; Anschaffung von mobilen Hochwasserschutzsystemen, Objektschutz.
Diese und weitere Fragen zum Thema Starkregen möchten wir an der Fachtagung am 08. November 2019 in 76189 Karlsruhe in der DLRG Station, Werftstraße 8 a, beantworten und Ihnen in einer ausführlichen Präsentation an diesem Tag darstellen. Die Tagung beginnt um 09:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.


 

Programm Fachtag „Starkregen“ der Akademie Hochwasserschutz, ev. Änderungen sind vorbehalten       

9:30 Uhr        Beginn der Veranstaltung

09:30 – 09:45 Uhr    Begrüßung (Harald Blum und Rudolf Keller Akademie Hochwasserschutz)
09:45 – 10:00 Uhr    Grußworte
10:00 – 11:00 Uhr    Klimawandel als begünstigter Faktor zur Entstehung von Starkregen (Michael Kühn, Dipl. Bauingenieur FH)

11:00 - 11:15 Uhr    Kaffeepause

11:15 – 12:15 Uhr    Entstehung, Grundlagen und Folgen von Starkregen (Frank Wüst, Studierender Fachrichtung Bauingenieurwesen FH Frankfurt)
12:15 – 13:00 Uhr    Anwendung mobiler Schutzsysteme bei Starkregen (Michael Kühn, Max Kamenshine - Hochwasserschutz Agentur)

13:00 – 13:45 Uhr    Mittagspause

13:45 – 14:15 Uhr    Erstellung von Starkregengefahrenkarten (Frank Wüst)
14:15 – 14:45 Uhr    Maßnahmen gegen Starkregen (Frank Wüst)

14:45 – 15:00 Uhr    Kaffeepause

15:00 – 16:00 Uhr    Erstellung von Starkregen- und Hochwasserkonzepten in Rheinland-Pfalz (Volker Thesen, Ingenieurbüro Hömme)
16:00 – 16:30 Uhr    Finanzierungsmöglichkeiten bei Starkregen in Hessen und Baden -Württemberg (Michael Kühn)
16:30 – 16:50 Uhr    Abschlussdiskussion (Harald Blum)
16:50 – 17:00 Uhr    Schlusswort des Präsidenten (Michael Kühn)

17:00 Uhr    Ende der Veranstaltung

 

Anmeldungen können sofort per Mail an info(at)akademie-hochwasserschutz.de unter Angabe der Adresse und der Entsendestelle erfolgen. Vegetarische Verpflegung bitte mitteilen. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Teilnehmerrechnung. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 90,00 €. Die Verpflegung ist im Beitrag enthalten.