Husum Coast & Prevention – Internationale Fachkonferenz für Küsten- und Naturschutz

Husum | Vom 28.–29.10.2019 findet erstmals die Husum Coast & Prevention statt. Zwei Tage, eine Plattform: Die Fachkonferenz richtet sich an alle Akteure im Küstenschutz, Deichbau, Binnenwasser- und Hochwasserschutz. Der hochkarätige Fachkongress wird mit einer Ausstellung begleitet.

Der interdisziplinäre Austausch steht im Vordergrund, wenn hochkarätige Referenten neue Klimaschutz-strategien vorstellen und Fachleute sowie Wissenschaftler die Gelegenheit nutzen, sich zu vernetzen und gemeinsam für den Schutz unserer Küsten, Deiche und Binnengewässer einzustehen.

Durch die Zusammenarbeit für die Coast & Prevention mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung und dem Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein wurde ein breites Netzwerk an Expertise geschaffen, um diesem für unsere Region so bedeutsamen Thema Rechnung zu tragen.

Am ersten Tag der Konferenz steigt Dr. Meeno Schrader mit den Auswirkungen des Klimawandels ein, Dr. Jacobus Hofstede wird über den Küstenschutz an den Küsten Schleswig – Holsteins sprechen und es besteht die Möglichkeit ein Vortragsprogramm zu den Anpassungsstrategien in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden zu besuchen. Herr Prof. Dr. Pörtner vom Alfred-Wegener- Institut wird den IPCC (Intergovernmental Panel on Climate change) Sonderbericht der Ozeanographie und Kryosphäre vorstellen und über die Erwartungen des UNO Klimagremiums sprechen.

Am Dienstag, den 29. Oktober, werden Themen wie Starkregenmanagement in der Hansestadt Lübeck und in Köln behandelt. Des Weiteren werden das Katstrophen- und Risikomanagement sowie die Entwässerung thematisiert.

Im Rahmen der Coast & Prevention findet am 30. Oktober 2019 die erste Schüler-Klimaschutzkonferenz der Westküste statt. Angemeldete Schulklasse aus dem Kreis Nordfriesland haben hier die Möglichkeit einem Vortrag von Robert Marc Lehmann, Meeresbiologe und Fotograf des Jahres National Geographic, über das Thema Globale Probleme zu folgen. Anschließend folgt eine von Schülern moderierte Gesprächsrunde bezüglich der Forderungen an die Politik. Diese werden anschließend an den Kieler Landtag gerichtet. Abgerundet wird die Gesprächsrunde durch die Anwesenheit von Louisa Dellert, Umweltaktivistin und Influencerin und der Sylter Plastic Crew.

Das komplette Programm der Coast & Prevention mit allen Referentinnen und Referenten und weiteren Informationen finden Sie unter www.coast-prevention.de