Mobile Hochwasserschutz Übung und theoretische Unterweisung der FFW Baiersbronn vom 04. bis 05.09.2019

Bei einer Hochwasserschutzübung der FFW Baiersbronn vom 04. bis 05.09.2019 wurde ein Teil des 2019 gekauften Dammsystem „Hydrobaffle – Mobiler Damm“ (http://www.hochwasserschutz-agentur.de) aufgebaut und getestet. Der Aufbau gestaltete sich sehr einfach, schnell und war effektiv. Der ca. 70m lange Damm, welcher innerhalb von ca. 3Std. auf- und abgebaut wurde, ersetzt ca.  7000 Sandsäcke und kann Wasser bis ca. 70cm abhalten oder umleiten.

Am Nachmittag wurden im Bauhof Sandsäcke gefüllt und palettiert. Danach wurden verschiedene Einsatzmöglichkeiten der Sandsäcke geübt. Die Sandsäcke wurden durch eine Menschenkette transportiert und als Aufkadung oder als Deichverstärkung verbaut. Dabei wurde der Verbau der Sandsäcke intensiv geübt.

Am 2. Tag wurde von der Akademie Hochwasserschutz viel Theorie vermittelt. Insbesondere wurde von dem Referenten Rudolf Keller die Themen Hochwasser; Starkregen; Objektschutz und Mobile Systeme behandelt. Auf die Gefahren für die Einsatzkräfte im Hochwassereinsatz und bei Starkregen wurde besonders hingewiesen.

Die Teilnehmer der FFW, des Bauhofes, der Gemeinde Baiersbronn, sowie vom Landratsamt Freudenstadt waren über die Schulung sehr erfreut.

Artikel des Schwarzwälder Boten vom 5.9.2019: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.baiersbronn-weit-schneller-als-mit-sandsaecken.1860d575-855d-458d-8059-c744ef18a86d.html

Der Vizepräsident der Akademie Hochwasserschutz, Rudolf Keller, wies auf die nächsten Veranstaltungen der Akademie hin. Diese sind der Lehrgang Fachberater in Schweich vom 28.10. bis 30.10.2019, sowie der „Fachtagung Starkregen” am 08.11.2019 in Karlsruhe.